Ladesäulen

Das Laden von Elektrofahrzeugen ist prinzipiell an jeder Steckdose möglich. Da handelsübliche Haushaltssteckdosen aufgrund ihrer geringen Ladeleistung von nur 2,3 kW eine überdurchschnittlich lange Ladezeit mit sich bringen, ist dies nicht unbedingt die effizienteste Wahl.

Die Ladedauer hängt zum einen von der technischen Auslegung des Fahrzeugs als auch von der Leistungsfähigkeit der Ladestelle ab. Für private Garagen werden Wallboxes und Ladesäulen angeboten, die mit einer Ladeleistung zwischen 11 und 22 kW eine Aufladung in nur wenigen Stunden gewährleisten. Die Stecker sind europaweit genormt und das Aufladen erfolgt kabelgebunden zwischen Steckdose und dem im Fahrzeug verbauten Ladegerät.

Intelligente Ladesäulenlösungen sehen eine direkte Ansteuerung der Photovoltaikanlage vor. Bei diesem System wird die überschüssige Leistung der Anlage im Batteriespeicher zwischengelagert und später an das Elektrofahrzeug abgegeben.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter

info@hamacher.co
0 22 66/ 47 99 177
Montanusstraße 78
51789 Lindlar

Elektromobilität:

TOP });