Hamacher Telefon   0 22 66  47 99 177  Hamacher twitter  Hamacher google Hamacher facebook

Nachtspeicheraustausch

Bitte tragen Sie hier Ihren Namen und Rückrufnummer ein. Im Textfeld können Sie uns den Termin und eine Nachricht hinterlassen

Der Nachtspeicheraustausch

 wsb 250x372 Heizplatte1Warum ist es ratsam, bestehende Nachtspeicherheizungen durch eine Infrarot-Strahlungsheizung zu ersetzen?

Zum Bild oben: In diesem Badezimmer stand ein Nachtspeicherofen mit einem Anschlusswert von über 3000 Watt. Er konnte durch eine Infrarot-Strahlungsheizung aus Marmor mit einem Anschlusswert von 800 Watt ersetzt werden. Eine Infrarotheizung ist die sparsamste und cleverste Lösung.

Einsparung bei der Umrüstung bis zu 10.000 €. Dieser Betrag, zukunfts-weisend in den Einsatz eines Eigenstromsystems (Photovoltaik, Windrad ets.) investiert ermöglicht es, die Heizung mit selbst erzeugtem Strom umweltneutral zu betreiben. Ein Zukauf fossiler Energien entfällt vollständig.

 wsb 340x254 mg12er2An die Stelle der Nachtspeicheröfen wird die Infrarotheizung (z.B. aus Marmor oder Granit) montiert (siehe Bild oben). Die vorhandenen elektrischen Leitungen werden dabei verwendet, der Anschluss wird vom Elektrofachmann mit den erforderlichen 230V vorgenommen. Häufig können auch die vorhandenen Raumthermostate genutzt werden.

Bei zum Beispiel längeren Vorhängen oder tiefen Heizkörpernischen ermöglicht unser Standsystem die Aufstellung davor, mit dem zusätzlichen Effekt der thermischen Abkoppelung von der Wand.

Unschlagbar kostengünstig. Anschlusswert um 75%, den Verbrauch um 30 % senken.

Die Nachtspeicherheizung hat jahrzehntelang gute Dienste geleistet. In oftmals 30 Jahren und mehr Betriebszeit hat sie im Vergleich zu jedem konventionellen Heizsystem bestimmt bis zu 20.000 Euro an Wartungs-, Reparatur- und Betriebs-Nebenkosten eingespart. Diese Freiheit setzen Sie mit einer elektrisch betriebenen Infrarot-Strahlungsheizung fort. Dazu sinkt der Anschlußwert erheblich. In einem Raum, in dem ein 5 KWH Gerät mit 380 Volt erforderlich war, reicht nach der Umrüstung ein Heizkörper mit 1,2 KwH.

Unsere Kunden entscheiden sich überwiegend für unsere Marmor- oder Granit-Heizkörper. Das hat mehrere Gründe.

  1. Bei Naturstein ist die Betriebstemperatur deutlich höhr möglich als bei Metall- Kunststoff- oder Glas-Heizkörpern, ohne das eine Verbrennungsgefahr bsteht denn Stein ist bei Berührung ein schlechterer Wärmeleiter als andere Materialien. Glas-, Metall- oder Kunststoffeizkörper werden daher bei ca. 90°C abgeregelt um Verletzungen zu vermeiden.
  2. Unsere Natursteinheizungen sind nur 2 cm dicke Heizkörper mit einer rückwärtig integrierten Strahlungswanne. Das sorgt für eine maximale, horizontal tief in den Raum hineinreichende Wärmestrahlung. Die Heizkörper aus Naturstein sind bezogen auf die Leistung immer kleiner, und können auf Grund der geringeren Maße unter Nutzung der vorhandenen Leitungen an die Stelle der bisherigen Nachtspeicheröfen montiert werden. Ein Metall-Heizkörper mit 900 Watt Leistung misst 140x76 cm, ein Marmor-Heizkörper mit 1200 Watt nur 98x62 cm.
  3. Die Investitionskosten pro Quadratmeter Heizfläche betragen weniger als 50 Euro. Eine Dreizimmerwohnung mit Küche und Bad rüsten Sie für weniger als 3000 € um. Bei einer Umrpüstung auf andere Heizsysteme ist schon der Preis des Heizkessels mehr als doppelt hoch. Ganz zu schweigen vom Gas-Hausanschluss, dem Edelstahl-Außenkamin, den zu verlegenden Rohren und Heizkörpern nebst Montagekosten und dem Baustellen-Aufwand.
Go to top